Fabian Nowald erneut Vorsitzender der Jusos im Kreis Euskirchen

Montag, 16.Januar 2017 von

Aktuelles, Aus dem Kreis

Kreis Euskirchen. Die Jusos im Kreis Euskirchen haben erneut Fabian Nowald aus Kall zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Damit wurde Nowald bereits das dritte Mal wiedergewählt.

„In diesem Jahr stehen die Land- und Bundestagswahlen an. Damit werden nicht nur die politischen Weichen hier in NRW, sondern in ganz Deutschland neu gestellt. Wir werden alles daransetzen, dass unsere sozialdemokratische Politik weitergeführt werden kann“, kündigte Nowald in seiner Vorstellungsrede vor den gut 25 Anwesenden an. Nowald: „Um dies zu erreichen müssen wir selbstbewusst zeigen, was wir bisher erreicht haben und noch erreichen wollen.“ Als seine Stellvertreter wurden die Weilerswister Ratsfrau Andrea Hecker und Alexander Hensch (Kall) gewählt. Mit der Geschäftsführung wurden Helena Vitt (Euskirchen) und Tenzin Naktsang (Bad Münstereifel) betraut.

Das neu gewählte Juso-Team versammelt um den alten und neuen Vorsitzenden Fabian Nowald (hinter der Flagge).

Das neu gewählte Juso-Team versammelt um den alten und neuen Vorsitzenden Fabian Nowald (hinter der Flagge).

Die Zeichen standen bei der Versammlung der Jusos auf Wahlkampf. Zuvor hatte auch der Vorsitzende und Landtagskandidat der SPD Kreis Euskirchen, Markus Ramers, die anwesenden Jusos auf die kommenden Wahlkämpfe eingeschworen. Ramers: „Ein Jahr mit vielen erfolgreichen Aktionen liegt hinter euch, aber dieses Jahr zählt. Wenn wir wollen, dass die AfD nicht in den Landtag einzieht, müssen wir noch eine Schüppe drauflegen und alles geben“.

Als Gäste richteten auch die Bundestagsabgeordnete Helga Kühn-Mengel und die Bundestagskandidatin Ute Meiers Grußworte an die Anwesenden.

Der Vorstand wird komplettiert von 5 Beisitzern. Dies sind: Svenja Kasper (Marmagen), Leon Kronenberg (Euskirchen), Dominik Rhiem (Zülpich), Fabian Köster-Schmücker (Euskirchen) und Niklas Nowald (Kall).

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos