Wenn aus den Jusos die „Fusos“ werden!

Sonntag, 21.Juni 2015 von

Aus dem Kreis, Aus NRW

Beim Freizeitturnier der Jusos Kreis Heinsberg belegten die wir Jusos Kreis Euskirchen einen respektablen dritten Platz in der Gruppenphase

Dass die Jusos in der Regio Aachen nicht nur zusammen Politik betreiben, sondern sich auch bei anderweitigen Aktionen solidarisch vergnügen und sportlich betätigen, zeigte sich beim diesjährigen Freizeitturnier der Jusos Kreis Heinsberg. Bei zu Beginn bestem Fußballwetter trat die Mannschaft der Jusos Kreis Euskirchen, bestehend aus Andrea Hecker, Enzo Watermann, Fabian Nowald, Patrick Schöneborn und Timo Poensgen, gegen die Jusos Aachen, Jusos Kreis Düren und PL NRW United an.

Nach einem holprigen Turnierstart mit einer 0:3-Niederlage gegen die starke PL NRW United verschlechterte sich auch das Wetter zunehmend. Bei strömendem Regen erfolgte dann unsere zweite Niederlage gegen die Jusos Aachen, ebenfalls mit 0:3. In unserem letzten Spiel des Turniers gelang es uns mit zwei Toren von Timo Poensgen gegen die Jusos Kreis Düren als Sieger vom Platz zu gehen. Mit dem dritten Platz in der Gruppe und der dafür ausgestellten Urkunde sind wir sehr zufrieden!

Wir wollen uns herzlich bei den Jusos Kreis Heinsberg für die Möglichkeit, im Rahmen eines tollen Turniers gegen andere Freizeitmannschaften antreten zu können, bedanken. Ein besonderer Dank  auch an die Juso HSG Köln, die zeitweise Spieler zur Verfügung stellten, um personelle Engpässe in unserem Team zu überbrücken.

Wer den „Fusos“ Kreis Euskirchen zusehen oder selbst gegen sie antreten möchte, hat dazu bei der Viehplätzchen-WM in Euskirchen im August Gelegenheit. Die Jusos Kreis Euskirchen freuen sich natürlich auch jederzeit über neue fußball- und politikbegeisterte Mitstreiter in den eigenen Reihen.

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos