Im Tierheim Kall mit angepackt

Samstag, 27.Juni 2015 von

Aktuelles, Aus dem Kreis

Mit dem Beginn der Sommerferien herrscht nicht nur auf deutschen Autobahnen, sondern auch im Kaller Tierheim Hochbetrieb. DennIMG_0336 während der Urlaubszeit nutzen viele Menschen die Möglichkeit, ihre Tiere für kurze Zeit beim Tierschutzverein Kall und Umgebung e.V. in „Pension“ zu geben. Davon, dass die Tiere dort in besten Händen sind, haben wir Jusos im Kreis Euskirchen uns vor Ort überzeugen können.

„Wir sind derzeit voll ausgelastet“, berichtete Markus Schmitz-Bongard, der Vorsitzende des Tierschutzvereins. „Wir bieten seit einiger Zeit die Möglichkeit an, Tiere während des Urlaubs bei uns in Pension zu geben. Dieses Angebot wird sehr gut angenommen“, so Schmitz-Bongard weiter.

Er gewährte uns Einblick in die alltägliche Arbeit des Tierheims und beantwortete viele Fragen. Zu wichtigen Aufgaben gehören neben der Aufnahme und Versorgung von Tieren auch die Kastration von wild lebenden Katzen. „Man merkt, dass die Tiere IMG_0332hier in guten Händen sind“, zeigte sich Fabian Nowald, Vorsitzender der Jusos im Kreis Euskirchen, begeistert von der Arbeit. Nowald: „Es ist schön zu sehen, mit wie viel Engagement und Leidenschaft die vielen Ehrenamtlichen hier am Werk sind.“

Kurzer Hand beschlossen wir daher, selbst mit anzupacken und den Rasen im Tierheim zu mähen.

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos