Weltfrauentag: Weiterkämpfen für die Stellung der Frauen

Samstag, 8.März 2014 von

Aus dem Bund

Heute, am 8. März, ist wieder der Internationale Frauentag. Er soll daran erinnern, dass Frauen immer noch an vielen Stellen in unserer Berufswelt und Gesellschaft nicht die gleichen Chancen haben wie Männer.

Auch mehr als 100 Jahre  nach dem ersten Internationalen Frauentag haben Frauen und Männer nicht die volle Entscheidungsfreiheit über ihre Lebensgestaltung. Zwar verliert sich langsam die Rolle der Frau als Zuverdienerin, dies darf allerdings nicht darüber hinweg täuschen, dass Frauen nach  wie vor durchschnittlich 22 Prozent weniger Lohn erhalten als Männer. Außerdem ist der Großteil der im Niedriglohn beschäftigten Menschen weiblich. Viele Frauen stecken in der Teilzeit- und Minijobfalle fest. Am Ende eines Frauen- Erwerbslebens bleibt im Schnitt nur die Hälfte einer durchschnittlichen Männer- Rente.

Das wollen wir ändern! Wir Jusos setzen uns auch weiterhin für Gleschlechtergerechtigkeit ein

Auch im Kreis Euskirchen haben wir Jusos und die SPD uns zum Ziel gesetzt, mehr Frauen in politische Verantwortung zu bringen. Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) im Kreis Euskirchen veranstaltet dazu am 22. März ein Seminar. Dieses findet am Samstag, 22. März 2014, ab 10 Uhr im SPD-Parteihaus Euskirchen (Hochstr. 34) unter dem Motto „Frauen in die Kommunalpolitik“ – Seminar für Frauen, die sich für Kommunalpolitik interessieren und mitmischen wollen statt, und ist für alle Teilnehmerinnen kostenlos. Getränke und ein Mittagsimbiss stehen ebenfalls bereit.

Hier geht’s zum SGK-Seminar: Frauen in die Kommunalpolitik!

Wir bleiben beim Thema Gleichstellung und Frauenrechte am Ball, versprochen!

 

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos