Großer Juso-Bus mit vielen Aktionen in der Euskirchener Innenstadt

Montag, 9.September 2013 von

Aus dem Bund, Aus dem Kreis

Die Jusos im Kreis Euskirchen konnten sich am vergangenen Wochenende über einen ganz besonderen „Besucher“ freuen: der große Juso-Wahlkampfbus machte natürlich auch in Euskirchen halt.

Mit vielen tollen Aktionen, wie einem Kicker, Torwandschießen oder aufblasbaren „Gerechtigkeits“-Ständen haben die Jusos insbesondere junge Menschen angesprochen. „Uns reicht es nicht aus, dass wir für unsere Mutterpartei Blättchen verteilen, wie es andere Jugendorganisationen machen. Uns ist es wichtig, einen eigenen Wahlkampf zu machen, mit eigenen Projekten.“, so der Tenor des SPD-Nachwuchses.

Und diese jugendgerechten Aktionen kommen an: die Jusos konnten sich über viele Gespräche und tolle Begegnungen freuen. Und das war mit Blick auf den 22. September auch wichtig. Denn insbesondere junge Menschen werden durch die derzeitige schwarz-gelbe Bundesregierung benachteiligt: zu wenig Geld für Bildung, eine hohe Quote an befristeter Beschäftigung für diese Altersgruppe, Ausbeutung durch Praktika und immer noch kein Mindestlohn. All dies möchte die SPD nach der Bundestagswahl angehen.

Darum den schwarz-gelben Stillstand am 22. September abwählen!

Tags: , ,

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos