Archiv | August, 2012

Stolpersteine – eine würdevolle Art des Erinnerns

Freitag, 31.August 2012 von in Aus dem Kreis

0 Kommentare

Stolpersteine – eine würdevolle Art des Erinnerns

Auch wenn das Wetter nicht so ganz mitspielte, die Verlegung von insgesamt 23 Stolpersteinen heute in Kall war eine würdevolle Art und Weise des Erinnerns. Besonders erfreulich war dabei die große Zahl von jungen Leuten, die diese Veranstaltung und den Prozess der Stolpersteinverlegung in Kall begleiteten. In Kall fand heute Vormittag die Verlegung von Stolpersteinen […]

Pressemitteilung: Die Jusos äußern Bedenken an den Plänen der Kommunen Kall und Mechernich

Montag, 27.August 2012 von in Aus dem Kreis

0 Kommentare

Pressemitteilung: Die Jusos äußern Bedenken an den Plänen der Kommunen Kall und Mechernich

Die Jusos im Kreis Euskirchen begrüßen grundsätzlich interkommunale Zusammenarbeit in der Schulpolitik. Sie sind der Überzeugung, dass dies unabdingbar ist, wenn die Schullandschaft in unserem Kreis auch zukünftig eine gesicherte Perspektive haben soll. Ihre Ideen, wie die Schullandschaft im Kreis Euskirchen in der Zukunft aussehen könnte, fassten sie in einem Thesenpapier zusammen, das auf der […]

Rostock Lichtenhagen: ein dunkles Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte

Montag, 20.August 2012 von in Aus dem Bund

0 Kommentare

Rostock Lichtenhagen: ein dunkles Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte

In wenigen Tagen jähren sich die Ausschreitungen von Lichtenhagen zum 20. Mal. Dies wurde zu einem Synonym für Fremdenhass, bei dem viele Anwohner und auch zeitweise die Polizei nur tatenlos zuschauten, anstatt zu handeln. Die Politik zog damals aus den Vorfällen die falschen Konsequenzen. Rostock Lichtenhagen, August 1992: eines der traurigsten Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte. Zwischen […]

Umverteilung statt nationalistischer Parolen

Montag, 6.August 2012 von in Aus dem Bund

0 Kommentare

Umverteilung statt nationalistischer Parolen

Zur Debatte über die europäische Finanzkrise erklärt der Juso Bundesvorsitzende Sascha Vogt: „Die Bundesregierung hat in den vergangenen Tagen endgültig jeden Anspruch verloren in europäischen Fragen ernst genommen zu werden. Die Anti-Europa-Partei CSU scheut nicht davor zurück, sich in Wahnvorstellungen zu ergehen, um nationalistische Parolen bedienen zu können. Unabhängig ob man für oder gegen einen […]

Aktiv werden. Jetzt!
Videos