Juso-Sommerfest ein voller Erfolg

Samstag, 23.Juni 2012 von

Aus dem Kreis

Am vergangenen Freitag fand in Kall das diesjährige Sommerfest der Kreisjusos unter dem Motto „Fußball verbindet“ statt. Im Mittelpunkt stand dabei ein Benefizspiel der Jusos mit einer Mannschaft der Kaller Förderschule „Sankt-Nikolaus-Schule“. Gemeinsam sollte dabei ein gelebtes Beispiel für gelungene Inklusion gegeben werden.

Rund 90 Personen versammelten sich am vergangenen Freitag in Kall Großer Andrang beim Imbissanlässlich des Sommerfestes der Jusos. Dabei sollte die derzeitige Fußball-Euphorie genutzt werden, um auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen: Inklusion. Im Rahmen eines gemeinsamen Fußballspieles wollten die Nikolausschule und die Jusos ein Zeichen für die Chancen der Inklusion setzten. Dementsprechend heiter war die Stimmung unter allen Anwesenden, zumal das Kaller SPD-Ratsmitglied Ludwig Wehrle alle mit leckeren Salaten und Bratwürsten versorgte.

Nach eBeide Mannschaften vor dem Spielinem Grußwort von Markus Ramers, dem Vorsitzenden der Kreisjusos, ging das Spiel dann pünktlich los. Trotz zwischenzeitlichem Regen stand dabei allen Beteiligten die Freude ins Gesicht geschrieben. Doch bei dem Team der Jusos machten sich schnell spielerische und konditionelle Defizite bemerkbar, weshalb die Nikolausschule ein leichtes Spiel hatte und unter großem Jubel der Zuschauer gewann.

Die Erlöse aus dem Verkauf von Getränken und Speisen , am Rande des Spiels, spendeten die Jusos komplett an den Förderverein der Nikolausschule, um zusätzliche Freizeitaktivitäten zu unterstützen. Insgesamt kamen dabei mehrere hundert Euro zusammen, die zusätzlich durch Spenden der SPD Kall und der Kreis-SPD aufgestockt wurden.

Die Jusos ziehen daher ein sehr positives Fazit und wollen ihre Arbeit zum Thema Inklusion weiter intensivieren.

Tags: , ,

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Aktiv werden. Jetzt!
Videos